Kommentare

  • Oberverwaltungsgericht weist Klage gegen das Baugebiet Heidkamp ab

In der Alten Schule befindet sich die Gemeindeverwaltung. Die Räume des Gebäudes werden von den Vereinen des Dorfes für Veranstaltungen genutzt, können aber auch für private Feiern und Workshops gemietet werden.
Besonders beliebt ist die Schulstube.

Die Reservierung erfolgt ausschließlich über die Gemeindeverwaltung.
Die aktuelle Raumbelegung kann von registrierten Wasbüttelern eingesehen werden.

 

Trauzimmer

 

  • Seit Mai 2014  ist die Schulstube Außenstelle des Standesamtes Isenbüttel. An Samstagen können sich hier im historischen Ambiente Paare in Anwesenheit ihrer Gäste das Jawort geben.

 

Geschichte

Eine erste Erwähnung einer Schule in Wasbüttel findet sich im Jahre 1649. Eine Schulchronik wurde ab 1874 geführt, über die Zeit davor weiß man nur wenig.

In der Chronik findet man Angaben über die jeweiligen Lehrer, ihre Aufgaben, ihr Gehalt, das Schulhaus mit Nebengebäuden und Gartenland, Schulgeld, Schulvisitationen, Stundenpläne, wiederkehrende und „bemerkenswerte Ereignisse im Leben der Schule“.

Als 1954 die neue Schule eingeweiht wurde, kaufte die Realgemeinde (= Realverband) die Alte Schule in der Mittelstraße für 16000,- DM und vermietete sie als Wohnraum.

Seit 2007 stand die Alte Schule leer.
2009 beschloss die Gemeinde, die Alte Schule zu restaurieren und den Bürgern zur Verfügung zu stellen. Über den Fortschritt der Arbeiten berichteten wir in einem Bautagebuch.
Am 27. November 2010 wurde die Alte Schule den Bürgern übergeben..

 

 

Kontakt und Anfahrt

  • Gemeindeverwaltung
    Mittelstraße 1
    38553 Wasbüttel
    Telefon: 05374-66352
    Fax: 05374-66354
    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Lageplan mit Anfahrtroute