Friedenskirche

  • Friedenskirche feiert Jubiläum von Gotteshaus und Glaubensgemeinschaft

    2022 05 11az1Zweifachen Anlass zum Feiern gab es am Sonntag für die Mitglieder der Wasbütteler Friedenskirche. Die evangelisch-freikirchliche Gemeinschaft besteht seit nunmehr 75 Jahren, ihr Gotteshaus in Wasbüttel weihte sie vor 50 Jahren ein. Gut 80 der derzeit etwas unter 100 Gemeindemitglieder nahmen am Fest teil.

  • Wasbütteler Friedenskirche feiert ihr Doppeljubiläum nach

    2022 05 11bz1Als Corona die Regeln vorgab und Feierlichkeiten jeder Art unmöglich waren, standen für die Friedenskirche zwei Jubiläen im Kalender, die die Baptisten-Gemeinde nicht feiern konnte. Mit einem Jahr Verspätung wurde das Doppeljubiläum nachgefeiert.

  • Friedenskirche Wasbüttel spendet für Ukraine

    2022 05 07az1Der brutale Krieg in der Ukraine lässt niemanden kalt. Das Nachbarland an der Ostgrenze der EU macht zurzeit eine der schwersten Erfahrungen seiner Geschichte durch und ist dabei auf Hilfe von außen angewiesen. Zahlreiche Bürger bringen sich verstärkt auf humanitärer Ebene ein. So auch in Wasbüttel: In der Friedenskirche wurden in einem Gottesdienst 1.200 Euro für die Ukraine gesammelt.

  • 1700 Euro aus Wasbüttel für Ukraine

    Der Krieg in der Ukraine lässt niemanden unberührt. Im kreis Gifhorn wurden schon zahlreiche Hilfsaktionen auf den Weg gebracht, um die Menschen zu unterstützen.

    Auch die Wasbütteler ließen sich etwas einfallen. So wurden in der Friedenskirche in einem Gottesdienst 1200 Euro für die Ukraine gesammelt. Einen Tag darauf wurden zudem 500 Euro an Spenden von der Wasbüttler Initiative „Alte Dinge“ durch die Weitergabe von gut erhalten Gegenständen aus Haushaltsauflösung beigesteuert.

  • Pastor Valery Netzer pilgert 450 Kilometer durch Lappland

    2022 01 26az1Der Pastor der Wasbütteler Friedenskirche wagt einen ungewöhnlichen Aufbruch: Er startet Anfang Februar zu einer Gebets-Expedition an den Nordpolarkreis. Vier Wochen lang will er betend wandern oder wandernd beten auf dem Kungsleden Nord, dem 450 Kilometer langen „Königsweg“ durch Lappland.

  • Die Zugspitze hinauf: Links ein See, rechts ein Gletscher

    2017 12 14az1Ein 2692 Meter hoher Gipfel und 25 Bergsteiger: Eine Gruppe der Friedenskirche Wasbüttel erklomm im vorigen Sommer die Zugspitze, Deutschlands höchsten Berg. Jetzt berichtete die Gruppe in der Alten Schule von der Tour.

  • Zwei Tage bis zur Zugspitze

    2017 12 13bz1Beim Adventskaffee in der Schulstube drehte sich alles um den höchsten Berg Deutschlands. Etwa 40 Interessierte folgten dem Tourbericht von Heike und Ralf Maier, die gemeinsam mit 25 Mitgliedern der Friedenskirche, angeführt von Pastor Valery Netzer, im vergangenen Juni zu Fuß die knapp 3000 Meter hohe Zugspitze bestiegen hatten.

  • Auf dem Weihnachtsweg

    2015 12 12az2Dass zur Weihnachtsgeschichte viel mehr gehört als das Kind in der Krippe, die Hirten auf dem Feld und die Engelschöre, erleben die Besucher des Weihnachtswegs in der Friedenskirche. Auf Wunsch bietet die freikirchliche Gemeinde auch Führungen an, so wie die von Harry Schulz mit Viertklässlern der Immanuel-Schule.

  • Ablasshandel im Pfadfinderlager

    2015 08 18az1

    Mit neuen Erlebnissen und glücklich kamen 27 Pfadfinder der Wasbütteler Wildgänse vom Bundeslager der Baptistischen Pfadfinderschaft (BPS) in Friedensau kurz hinter Magdeburg zurück.

  • Abschied von Dirk Zobel

    Noch vor den Sommerferien heißt es für die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Wasbüttel Abschied nehmen von Pastor Dirk Zobel und seiner Familie. Am 1. August wird er seinen Dienst in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Worms antreten.

  • "Wir wollen diakonisch tätig sein"

    Die Friedenskirche in Wasbüttel hat ein neues Gesicht: Ralf Maier ist seit kurzem Leiter der baptistischen Gemeinde (wir berichteten). Im Gespräch mit der Rundschau erzählt er über seine Ziele und Wünsche.

  • Fröhliche Gesänge in drei Sprachen füllen die Kirche

    Einmal im Jahr veranstaltet die evangelisch-freikirchliche Gemeinde in Wasbüttel eine Aktion im Advent. Dieses Jahr war es wieder soweit und so wurde mit dem Gesangs-Ensemble der Kreismusikschule Gifhorn zum weihnachtlichen Singabend in die Friedenskirche geladen.

  • Gewaltfreie Kommunikation ist Thema beim Frauenfrühstück

    Offen für alle interessierten Frauen ist das Frauenfrühstück der Friedenskirche in Wasbüttel. Zweimal jährlich lädt die evangelischfreikirchliche Glaubensgemeinde dazu ein. Diesmal gingen die Frauen der Frage nach, wie der Weg zum eigenen Herzen und zu den Herzen anderer gefunden werden kann. Rund 80 Frauen, einige davon mit ihren Kindern,  nahmen teil.

  • Die Friedenskirche

    Die Friedenskirche Wasbüttel ist eine Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten).

    Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage www.friedenskirche-wasbuettel.de.


     

  • Friedenskirche