Der Chor Wasbüttel/Allerbüttel nimmt heute, 15. Juli 2021, die Proben wieder auf. Das Treffen findet von 19 Uhr an in der Bürgerbegegnungsstätte/Sporthalle Wasbüttel, Schulstraße 18, statt.

Bei den Proben gelten die aktuellen Abstands-Regeln, entsprechend der Corona-Vorschrift des Landkreises Gifhorn. Für neue Mitglieder sei trotz Abstandsregel immer noch Platz, betonen die Verantwortlichen.

Aus der Gifhorner Rundschau vom 15.07.2021

2018 03 03az2Mit neuer Chorleiterin steigt die Chorgemeinschaft Wasbüttel in die neue Saison ein. Auf Konrad Brinckmeier ist jetzt Heike Schineller gefolgt. „Mit ihr ist viel frischer Wind reingekommen. Das haben wir alle gleich gespürt“, sagte Vorsitzender Günther Fischer während der Jahresversammlung.

Klein, aber fein – das traf in Wasbüttel am späten Sonntagnachmittag gleich in doppelter Hinsicht zu: Der nur zehnköpfige Frauensingkreis begeisterte die Besucher in der schmucken, historischen Kapelle. Geboten wurde eine Auswahl kirchlicher und moderner Weihnachtslieder.

Zum ersten Mal feiern 35 Senioren ihr Weihnachtsfest in diesem Jahr im neuen DRK-Pflegewohnhaus in Calberlah. Erst vor wenigen Wochen wurde das Altenheim eröffnet, nach und nach kommen neue Bewohner hinzu. Einige von ihnen haben sich trotz der liebevollen Betreuung noch nicht an ihr neues Zuhause gewöhnt. »Der Gemischte Chor aus Allerbüttel und die Wasbütteler Chorgemeinschaft

Eine lieb gewonnene Tradition war es, die die Wasbütteler jetzt in die Alte Kapelle im historischen Dorfkern lockte: das Adventssingen mit dem Wasbütteler Frauensingkreis. Die Sängerinnen unter der Leitung von Claudia Bolik-Jennebach warteten mit einem bunten Reigen weihnachtlicher Lieder auf.

Jedes Jahr zur Adventszeit lässt sich die Wasbütteler Friedenskirche etwas einfallen. Diesmal konnte das Gesangsensemble der Kreismusikschule für ein Konzert gewonnen werden. Darüber freute sich Pastor Dirk Zobel sehr und sagte: „Es ist ein ganz besonderer Höhepunkt, das Ensemble hier zu haben.“

Mit fünf Jahren hat er Klassik auf dem Klavier gespielt, mit 13 Jahren ist er zum Pop gewechselt. Er hat einen Gospelchor in Wolfsburg gegründet, ist Pianist und Dirigent in seiner Kirchengemeinde. Kurz: „Musik ist meine große Leidenschaft“, wie der 22-jährige Elmar Diener sagt. Und jetzt leitet er die Chorgemeinschaft Wasbüttel und den Gemischten Chor Allerbüttel.