Die Mitglieder des Feierabendvereins freuen sich schon darauf, in die Alte Schule umzuziehen, wenn die Sanierung des historischen Gebäudes erstmal abgeschlossen ist – das hatte Wasbüttels Bürgermeister Lothar Lau immer wieder gesagt. „So ein Quatsch“, sagt hingegen die Vereinsvorsitzende Gabriele Manegold. „Wir gehen nicht“, betont sie.

 

Zweimal im Jahr lädt der Wasbütteler Feierabendverein zum gemeinsamen Frühstück ein. Auch diesmal trafen sich wieder mehr als 70 gut gelaunte Senioren zum gemeinsamen Mahl in der Bürgerbegegnungsstätte.