Ein ungutes Ende nahm eine Vatertagstour bei Wasbüttel: Wie Polizeisprecherin Marie-Charlott Seffer berichtet, war dort eine Gruppe von 13 Heranwachsenden unterwegs. Ein 19-Jähriger setzte die Botschaft des selbstgemalten Schildes um: „Ihr hupt, wir trinken“ und lief zwischen Isenbüttel und Wasbüttel vor ein Auto. Dessen 20-jährige Fahrerin bremste zwar stark, erwischte den jungen Mann aber trotzdem.
Während er unverletzt blieb, sei laut Seffer das Auto beschädigt. Der Atemalkoholgehalt des 19-Jährigen lag bei 2,37 Promille, „gegen ihn wird ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet“.

Aus der Allerzeitung vom 27.05.2022