Ab sofort ist die Schulstube...

 

... jeden Dienstag von 9:00 - 12:00 Uhr und von 15:00 - 21:00 Uhr geöffnet, jeden Sonntag von 15:00 - 18:00 Uhr.

Nach dem 14-tägigen Gottesdienst in der Kapelle öffnet zusätzlich das Kirchencafé in der Schulstube von 9:45 - ca. 11:00 Uhr.

(Ausnahme: Die Schulstube ist nicht geöffnet, wenn der Raum durch Privat-Vermietung blockiert ist! )

Dienstag: Das Gebäude ist offen und warm, die Kaffeemaschine ist angestellt. Jede und jeder kann kommen, lesen, spielen oder sich mit Freundinnen und Freunden treffen und Mitgebrachtes (Frühstück/Kuchen/Abendbrot) genießen. Es gibt jede Menge Bücher sowie Zeitschriften, Wochen- und Tageszeitungen. Wer möchte, kann sogar Internetzugang bekommen und dort mit seinem Laptop sitzen.
Jeder Gast kann die voll ausgestattete Küche für seine Zwecke nutzen. Es ist immer auch ein Ansprechpartner/Verantwortlicher da, der helfen kann und der nach dem letzten Gast wieder abschließt.

Sonntag: Es gibt (mindestens) Kekse, Kaffee, Tee und kalte Getränke. Das Sahnehäubchen ist ein kleiner, kultureller Programmpunkt, der jeden Sonntag variiert. Das kann eine Lesung sein, ein Bericht, ein musikalisches Vorspiel ... lasst euch auch hier überraschen! Die offenen Sonntage der Vorweihnachtszeit haben gezeigt, dass man hier wunderbar ins Gespräch kommen und Leute aus dem Dorf kennenlernen kann, von denen man nicht wusste, dass es sie gibt...!

 

Solltet Ihr Interesse haben, eine eigene (öffentliche) Veranstaltung ins Leben zu rufen und dazu die Räume der Alten Schule zu nutzen, könnt Ihr Euch gerne beim Verein "Wasbütteler Dorfleben" oder bei der Gemeinde melden.

Montag, 31.8.2009
Es ist soweit: Die Baugenehmigung für den Umbau der Alten Schule ist da! Bürgermeister Lothar Lau hat sie heute morgen persönlich aus Gifhorn abgeholt.

Zeitgleich sind die Handwerker von den Werkstätten für Denkmalpflege aus Quedlinburg angereist und haben mit den Restaurierungsarbeiten begonnen.

Seit der letzten Ratssitzung ist es nun beschlossene Sache: Die Alte Schule wird restauriert.

Die Wasbütteler Architektin Sigrid Sauß zeigte den aktuellen Planungsstand, wie er auf der Ratssitzung am

Zusätzlich hat sie alte Pläne mit der Geschichte der diversen Änderungen versehen.

Es geht mit den Umbau der Alten Schule voran. Nachdem das erste Konzept abgelehnt worden war (die geplante Vermietung der oberen Etage stand im Widerspruch zu der Bewilligung von Fördergeldern) sieht das neue Konzept so aus:

Der Planungstand für das Erdgeschoss hat sich in diesem Jahr nicht verändert. In diesem Jahr wird es am 6.9.2008 einen "Tag der offenen Tür" der Alten Schule vor dem Umbau geben. Dort können sich die Wasbütteler Bürger die Räumlichkeiten ansehen und über die Nutzungsmöglichkeiten diskutieren.