Die Idee zur Gründung eines Dorfvereins entstand 2008, als die Gemeinde beschloss, dem Dorf die historische Alte Schule zu erhalten und sie zu  sanieren. Bei den Überlegungen zur zukünftigen Nutzung fand man schnell Gefallen an der Vorstellung, die Alte Schule wieder zu einem Zentrum des  Dorflebens zu machen.
Mehrere Bürger/Innen fanden sich zu einer Initiative zusammen, von der 2010 die Gründung des gemeinnützigen Vereins  „Wasbütteler Dorfleben e.V.“ ausging.
Gemeinsam mit vielen aktiven und kreativen Mitwirkenden verfolgt der Verein das Ziel, den Wasbüttelern vielfältige Möglichkeiten der Begegnung zu bieten, im Ort, rund um das Dorf, insbesondere aber in der renovierten Alten Schule.
Vielleicht gehörst du zu den Wasbüttelern, die ein besonderes Hobby haben oder die sich sehr für Kultur, Geschichte und Computer interessieren?
Der Verein bietet das Forum, und wir unterstützen dich gerne dabei, wenn du dich mit Gleichgesinnten austauschen, wenn du jemandem helfen oder wenn du etwas vorstellen möchtest.

Kulturelle Veranstaltungen und Gemeinschaftsaktionen organisiert die Gruppe des Vereins bereits seit 2008 (Vorträge / Konzerte / Fotoausstellungen ...)  Dieses wird jetzt in der Alten Schule weiter geführt und kann sogar noch ausgebaut werden. Vielleicht hast du ja eine gute Idee?

Informationen über dei aktuellen Termine und Aktionen des Vereins gibt es

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Die Alte Schule ist nicht nur Treffpunkt für alle Wasbütteler, sie ist auch Ausgangspunkt für gemeinsame Aktivitäten. Jüngster Spross ist der Offene Radlertreff. Uwe Grundmann hatte die Idee dazu, und sie erfreut sich wachsender Beliebtheit. 

Auf eine 25-Kilometer-Tour einigten sich die Akteure zuletzt – von der Alten Schule über die Sülfelder Schleuse und den Aussichtspunkt am Naturschutzgebiet Ilkerbruch bis zum Tankumsee und zurück nach Wasbüttel. „Zuvor sind wir 15 Kilometer geradelt. Das reichte vielen nicht aus“, erinnert sich Grundmann.

weiterlesen

Wie gut kennen Sie sich in Wasbüttel aus?
Was wissen Sie über die Vergangenheit ihres Heimatdorfes?
Die Wasbütteler Geschichtswerkstatt bietet hier ein interessantes Foto-Geschichtsprojekt zur Auseinandersetzung mit der jüngeren Geschichte an.

weiterlesen

Lothar Lau ist Bürgermeister von Wasbüttel. Von ganz Wasbüttel? Nein! In einem kleinen Garten im Mäuerken hat er nichts zu melden. Dort hat Gabriele Lau das Sagen. 

„Wenn ich meinen Mann mehr als den Rasen mähen lasse, habe ich bald keinen Garten mehr“, sagt sie augenzwinkernd.

weiterlesen

Theater, Lesungen und Vorträge gab es bereits in der Alten Schule. Jetzt gehören auch Sportarten wie Bowling, Basketball und Bogenschießen zum Angebot des beliebten Wasbütteler Treffpunktes. Uwe Grundmann stellte die Nintendo Wii vor.

Die Besucher machten sich schnell mit der Videospielkonsole vertraut. Grundmann (49) hat die Wii geschenkt bekommen und war gleich begeistert. Beim Kaffeenachmittag in der Alten Schule weckte er das Interesse seiner Mitbürger – die Idee zum Videospieleabend war geboren.

weiterlesen

Der Stammtisch Fotografie und Bildbearbeitung ist mit interessanten Themen gestartet. Hier ein Überblick über einige der bisher behandelte Themen.

weiterlesen

Ab sofort ist die Schulstube...

 

... jeden Dienstag von 9:00 - 12:00 Uhr und von 15:00 - 21:00 Uhr geöffnet, jeden Sonntag von 15:00 - 18:00 Uhr.

Nach dem 14-tägigen Gottesdienst in der Kapelle öffnet zusätzlich das Kirchencafé in der Schulstube von 9:45 - ca. 11:00 Uhr.

(Ausnahme: Die Schulstube ist nicht geöffnet, wenn der Raum durch Privat-Vermietung blockiert ist! )

Dienstag: Das Gebäude ist offen und warm, die Kaffeemaschine ist angestellt. Jede und jeder kann kommen, lesen, spielen oder sich mit Freundinnen und Freunden treffen und Mitgebrachtes (Frühstück/Kuchen/Abendbrot) genießen. Es gibt jede Menge Bücher sowie Zeitschriften, Wochen- und Tageszeitungen. Wer möchte, kann sogar Internetzugang bekommen und dort mit seinem Laptop sitzen.
Jeder Gast kann die voll ausgestattete Küche für seine Zwecke nutzen. Es ist immer auch ein Ansprechpartner/Verantwortlicher da, der helfen kann und der nach dem letzten Gast wieder abschließt.

Sonntag: Es gibt (mindestens) Kekse, Kaffee, Tee und kalte Getränke. Das Sahnehäubchen ist ein kleiner, kultureller Programmpunkt, der jeden Sonntag variiert. Das kann eine Lesung sein, ein Bericht, ein musikalisches Vorspiel ... lasst euch auch hier überraschen! Die offenen Sonntage der Vorweihnachtszeit haben gezeigt, dass man hier wunderbar ins Gespräch kommen und Leute aus dem Dorf kennenlernen kann, von denen man nicht wusste, dass es sie gibt...!

 

Solltet Ihr Interesse haben, eine eigene (öffentliche) Veranstaltung ins Leben zu rufen und dazu die Räume der Alten Schule zu nutzen, könnt Ihr Euch gerne beim Verein "Wasbütteler Dorfleben" oder bei der Gemeinde melden.

Stuhlkissen für die Schulstube in der Alten Schule

Viele Aktionen verlaufen still im Hintergrund. Das gilt auch für das Nähen der Zierkissen und der Stuhlkissen.
Ende September fand bereits die erste Vorbesprechung statt. Mitte November, gerade rechtzeitg zur Einweihung der Alten Schule, wurden die Zierkissen fertig. So hatte das Klassenzimmer zwar noch keine gepolsterten Sitzflächen, dafür aber bunte Farbtupfer auf der langen Bank. Der eine oder andere Farbtupfer wurde auch schon mal zum Draufsetzen genutzt.

weiterlesen

  • Welche Kamera soll ich mir kaufen?
  • welche Eigenschaften hat die XYZ-Kamera?
  • Warum macht eine Kamera mit 6 Megapixeln bessere Bilder als eine mit 16 Megapixeln?
  • Was unterscheidet eine digitale Kamera von einer analogen Kamera mit Film?

 

Informationen über diese und ähnliche Fragen haben wir  hier zusammengetragen.

  • Wie kann ich meine Privatsphäre bei Facebook sichern?
  • Was hat es mit Google Streetview auf sich?
  • Wie richte ich ein WLAN sicher ein?
  • Wie installiere ich einen neuen PC oder Laptop?

Informationen zu diesen und anderen Themen haben wir hier gesammelt

Frido Krauels Unterwasseraufnahmen sind legendär - am kommenden Freitag und Montag sind die neuesten Filme im regionalen Kabelkanal TV 38 zu sehen, die auf den Malediven und im Roten Meer entstanden sind.

weiterlesen