Vorwort

Im Rahmen der Initiative „Wasbütteler Dorfleben“ soll eine Dorfchronik erstellt werden, die die bald tausendjährige Geschichte des Ortes anhand von erlebter Geschichte, Fotografien und historischen Fakten erzählt und dokumentiert.

 

Erzählungen Wasbütteler Bürger entlang wesentlicher Lebensinhalte sowie epochaler Ereignisse werden aufgenommen und archiviert. Diese werden mit weiteren Materialien, wie z.B. Fotografien, in die geografische und geschichtliche Entwicklung des Dorfes Wasbüttel eingebettet.

Die Wasbüttleler Dorfchronik stellt somit einen Kompromiss aus chronologischer und thematischer Gliederung dar.
Eine Forschrittsdokumentation wird unter www.wasbüttel.de erfolgen.

Das nun folgende Inhaltsverzeichnis soll interessierten Wasbüttelern eine Orientierung geben, wo möglicheBeiträge von Ihnen einzuordnen sind.


Inhalt Teil 1: Von der Frühzeit bis Heute - Eine Chronologie der Ereignisse

Der erste Teil ist historisch fundiert.
Er wird daher auf den Inhalten entsprechender Archive, Karten sowie den Erkenntnissen verschiedener Heimatforscher,wie z.B. H. Fründt basieren.
Sämtliche Quellen werden in einem Verzeichnis wieder zu finden sein.
Sofern es sich um Zeitzeugen handelt ( z.B. Kapitel 1.5 ) muss hier im Einzelfall entschieden werden.

 

1.1   Gründung: Ur - und Frühgeschichte ( siehe auch Beitrag von Herrn Dieter Knospe zum Thema Pottberg); erste urkundliche Erwähnung

 

1.2   Mittelalter: Bäuerliche Strukturen; zu wem gehörte Wasbüttel ; Fehden, Seuchen, Ritter 

  

1.3   Reformation:  Ausbreitung des Protestantismus; 30 jähriger Krieg

 

1.4   16-18 Jahrhundert: besondere Ereignisse, Kriege, politische Entwicklung 

 

1.5   19-20 Jahrhundert: besondere Ereignisse, Kriege, politische Entwicklung, Gründung von Vereinen, Schulen etc.

 

 


Inhalt Teil 2: Wasbüttel und seine Bewohner

In den zweiten Teil, insbesondere in Kapitel 2.4, sollen neben anderen Quellen vor allem  persönliche Erlebnisse einfließen, die somit subjektiv und historisch nur bedingt überprüfbar sind.

2.1.  Bauern und Handwerk

  • Geschichte(n) zu alteingesessenen Gehöften, Gründung, Wechsel, Realgemeinde
  • Geschichte(n) zum Handwerk, ausgestorbenes Handwerk wie Stellmacher, Müller (Wassermühle!)

hier sollen zum Beispiel Auszüge aus Familienchroniken einfließen, aufgezeichnete mündliche Überlieferungen, Fotos oder auch alte Werkzeuge, die als Exponate dienen könnten.

 

2.2.   Die Kapelle - geistliches Zentrum

als Grundlage soll hier einerseits das Kirchenarchiv dienen, aber auch Fotos und aufgezeichnete Erinnerungen

 

2.3.   Die alte Schule - geistiges Zentrum

auch hier wird die Basis Archivmaterial sein, aber vor allem sind wir hier auf die Erinnerungen von Wasbüttler Bürgerinnen und Bürger angewiesen, sowie zur Verfügung gestellter Fotos oder auch anderer Materialien ( Stundenpläne, Hefte, Bücher, .....)

Unter der Rubrik "aus alten Zeiten" ist hier  bereits einiges zu sehen und wird dann auch bei entsprechender Zustimmung und Quellenangabe in der Chronik Eingang finden.

 

2.4.   Zeitzeugen berichten  

  • Flüchtlinge, Nachkriegszeit
  • Originale und ihre „Streiche“, Anekdoten

Wie in der Einführung zum zweiten Teil schon gesagt, wird es in diesem Kapitel persönlich !
Hier wollen 
wir Ihre Geschichte niederschreiben, nicht die der Fürsten .

 

2.5.   Heimatkunde: Was ich schon immer über Wasbüttel wissen wollte

  • alte Flurbezeichnungen, Wege, Straßen, Denkmäler, Steine…
  • Sagen, Schauergeschichten
  • der Friedhof
  • andere Plätze, Flurstücke (z.B. ehem. Exerzierplatz)

 

2.6.   Wasbüttel und seine Vereine

Chorgemeinschaft, Feuerwehr, Schützenverein, Sportverein

Grundlage hier sollen die vorhandenen Chroniken der Vereine sein
        
                                                                                                                                                                               

                     


Aufgabenfelder

Um dieses Vorhaben verwirklichen zu können, ergeben sich folgende Aufgabenfelder, für die wir, als da sind Lisa und Volker Wallmann sowie Andreas Rother, noch aktive Mitstreiter suchen.

Wer sich also für die Geschichte Wasbüttels interessiert und an ihrer Aufzeichnung mitwirken möchte, oder auch Material ( Erinnerungen ) beisteuern will, kann sich an die folgende E-Mail Adresse wenden:

  This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

  • Inhalte
    • Daten und Fakten: Was haben wir schon? Was brauchen wir noch?
    • Einzelheiten feststellen und kommentieren
    • Zitate, Literaturangaben, alle Quellen
    • Inhaltsverzeichnis
    • Fotos
    • Zusammenhänge herstellen
  • Zeitzeugen
    • Befragungen
    • Verfassen
    • Dokumentieren
  • Kontext
    • Sinnzusammenhänge beschreiben
    •  "Lektorat"
  • Digitalisierung
    • Fotos und Dokumente scannen
    • Textverarbeitung
    • Sichern (EDV)        
  • Organisation
    • Sponsoren/Hilfe suchen
    • Werbung
    • Aufrufe
    • Termine
    • Druckerei
  • Internet
    • Fortschrittsdokumentation