2016 01 23az2Die Geschichtswerkstatt des Vereins Dorfleben hat sich mit der Geschichte des Kastanienhofs bereits auseinander gesetzt. Das Gebäude mitten im Dorf ist zwischen 1850 und 1880 erbaut worden und beherbergte einen Gasthof.

2016 01 21az1Die Frage „wann hörst du mit dieser Ernährung auf?“ wundert Ute Schrot. „Ich frage doch auch einen Vegetarier nicht, wann er wieder Fleisch isst.“ Sie hat die kohlenhydratarme Kost als Abnehm-Methode und Lebensform für sich entdeckt. Nach einem Vortrag in der Alten Schule startet Ute Schrot morgen mit einer Gruppe, um Erfahrungen weiter zu geben.

2016 01 18bz2Knapp 54 Kilogramm hat Ute Schrot aus Wasbüttel innerhalb von zwei Jahren abgespeckt (wir berichteten). Das Interesse an ihrer Geschichte ist groß. Beim Vortrag über ihre Abnehmerfahrungen platzte der Vortragsraum der Alten Schule in Wasbüttel mit beinahe 90 meist weiblichen Zuhörern aus allen Nähten.

2016 01 15bz1Die guten Vorsätze für 2016 beinhalten für viele Zeitgenossen den Kampf gegen die Pfunde. Eine Wasbüttelerin hat dieses Duell klar für sich entscheiden. Ute Schrot hat in zwei Jahren 54 Kilogramm abgespeckt. Wie ihr das gelungen ist, verrät sie morgen um 19 Uhr bei einem Vortrag für jedermann in der Alten Schule in Wasbüttel.

2016 01 14bz2Die Malediven sind Frido Krauels zweite Heimat. Bereits 33 Mal hat er mit seiner Frau Hannelore den Inselstaat im Indischen Ozean besucht. Bis zu dreimal pro Jahr reist er für drei Wochen dorthin und taucht mehrere Stunden täglich zwischen den mehr als 1200 Inseln umher. Dabei dreht er Filme über die dortige Unterwasserwelt. Seine drei aktuellsten Dokumentationen, die 2014 und 2015 entstanden, werden in den nächsten Tagen auf TV 38 gezeigt.

2016 01 11az1„Gesichter eines Dorfes“ heißt die Ausstellung mit Schwarz-Weiß-Porträts von Katharina Till (19), die am Sonnabend in der Alten Schule in Wasbüttel eröffnet wurde und bis April dort hängt. Logisch, dass viele der Models zur Vernissage kamen.

2016 01 11bz1Studentin Katharina Till hat auf den Auslöser gedrückt, um ihrem Dorf ein Gesicht zu geben. Dabei herausgekommen ist eine Vielzahl ausdrucksstarker Porträts. Bei der gut besuchten Vernissage zur Ausstellung "Gesichter eines Dorfes" in der Begegnungsstätte Alte Schule durften auch die Modelle erstmals einen Blick auf ihr schwarz-weißes Abbild werfen.

2016 01 09az22016 01 09az1

Direkt vor dem Maul des Mantarochen stand Frido Krauel mit seiner Videokamera, etliche Meter unter Wasser vor einer Malediven-Insel. Mit sieben Meter Spannweite sieht der Planktonfresser aus wie ein Ufo der Meere. Im Januar sind die neusten Filme des Wasbüttelers bei TV 38 zu sehen, im Februar läuft „Wo Fisch Schlange stehen“ auf Großbildleinwand in der Alten Schule in Wasbüttel.

2015 12 21bz1Immer die gleichen Sterne und Kugeln an den Weihnachtsbaum hängen ist auf Dauer ganz schön langweilig. Um frischen Wind ins Tannengrün zu bringen, haben zwei Brüder aus Wasbüttel in der heimischen Werkstatt eine eigene Wichtelwerkstatt eröffnet.

2015 12 12az2Dass zur Weihnachtsgeschichte viel mehr gehört als das Kind in der Krippe, die Hirten auf dem Feld und die Engelschöre, erleben die Besucher des Weihnachtswegs in der Friedenskirche. Auf Wunsch bietet die freikirchliche Gemeinde auch Führungen an, so wie die von Harry Schulz mit Viertklässlern der Immanuel-Schule.

2015 12 12az1Der Samtgemeinderat beschloss am Donnerstagabend die Vergaberichtlinien für Bauplätze in der Samtgemeinde Isenbüttel einstimmig in leicht modifizierter Form. Sie treten mit sofortiger Wirkung in Kraft.

2015 11 25az2Die Wasbüttelerin Inge Els-Velivassis und ihr Mann Niko Velivassis besuchen regelmäßig die alte Heimat Rumänien. So weit es möglich ist, helfen die 71- und der 73-Jährige über Freunde den Menschen vor Ort. Kürzlich waren sie wieder dort – und es war wie immer ein Abenteuer.

Einwohner in Calberlah, Gifhorn, Isenbüttel und Wasbüttel sollen ab sofort schneller als bisher im Internet surfen können: Vodafone stellt nun Kabel-Internetanschlüsse mit bis zu 200 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download und bis zu 12 Mbit/s im Upload zur Verfügung.

Das teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Somit könnten jetzt rund 24000 Kabelhaushalte von dem aktuellen Internetausbau des Unternehmens profitieren.
Der Ausbau soll noch weitergehen.
Und: Die Kabelnetze seien für die Zukunft gerüstet: So erwarte Vodafone, die Kapazität im Kabel perspektivisch auf bis zu 20 Gigabit/s erhöhen zu können.

Aus der Braunschweiger Zeitung, Gifhorn - 24. November 2015 - Gifhorner Lokales - Seite 19

2015 10 07az1Samtgemeinde bleiben oder Einheitsgemeinde werden? Vor dieser Frage steht die Politik der Samtgemeinde Isenbüttel derzeit. Die SPD um Jannis Gaus lud daher am Montagabend zu einem Diskussionsabend in den Isenbütteler Hof ein. Mit dabei waren Eckhard Montzka und Detlef Tanke.

2015 10 21bz2Über einen exklusiven Blick hinter die Kulissen bei der Frauenfußball-Mannschaft des VfL Wolfsburg konnten sich am vergangenen Wochenende drei Nachwuchstrainerinnen des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) freuen. Mit dabei war auch die 17-jährige Finja Dürr aus Wasbüttel. Sie zählte zu den drei glücklichen Gewinnern, die unter zahlreichen Teilnehmern des Junior-Coach-Projekts für ein Programm ausgelobt wurden, dass dieses Mal ganz im Zeichen des Frauenfußballs stand.

Zum Saisonabschluss lädt der Wasbütteler Radlertreff, heute Dienstag, dem 20.10.2015, zu einem Stammtisch ein.

Rückblick auf die Radsaison, Erlebniss- und Erfahrungsaustausch stehen im Mittelpunkt dieses Stammtisches in der Alten Schule in Wasbüttel von 16:00 Uhr - 18:00 Uhr.

Alle Aktiven und Ehemaligen sind herzlich eingeladen.

Ansprechpartner: Uwe Grundmann   Tel. 1454DSCF0010