Nachttopfsammlerin Elisabeth Hesse hat ein ungewöhnliches Hobby: Sie sammelt seit ca. 20 Jahren Nachttöpfe.

Über 450 Nachttöpfe befinden sich bereits in ihrer Sammlung. Ein Ende ist nicht in Sicht. Eine Vielzahl der Töpfe wurden auf Flohmärkten, Auktionen und Antiquitätenhandlungen gekauft.

weiterlesen

Nimmermüde umrundet Nils am Steuer seines Spielzeugtraktors

weiterlesen

Elke Bark organisiert ein riesiges Familientreffen «Wasbüttel. Ganze vier Generationen kamen jetzt beim Cousin- und Cousinentreffen der Familie Bark in Wasbüttel zusammen.

weiterlesen

Manfred Altenkirch und Margit Till bauen den Internetauftritt der Gemeinde - Nun suchen sie Mitstreiter
Manfred Altenkirch aus Wasbüttel ist niemand, der sich in den Vordergrund stellt - er agiert lieber im Hintergrund, dafür gründlich und professionell. So hat er in den vergangenen Monaten auch eine Homepage für die Gemeinde auf die Beine gestellt.

weiterlesen

Nisthaus der Schwalbenfreunde blieb ungenutzt
Der Sommer neigt sich dem Ende. Den Schwalbenfreunden um Franz Vorderwülbecke hat er eine neuerliche Enttäuschung beschert: Auch im zweiten Jahr nach Bau des Schwalbenhauses am Feuerwehrgelände, nistete dort nicht ein einziges Mehlschwalbenpaar.

Monatelang hatte Vorderwülbecke gemeinsam mit Claus-Peter Schöpke, Klaus-Dieter Brandt, Bernd Kaiser und weiteren Mitstreitern in einer Scheune gewerkelt, um das Schwalbendomizil zu schaffen. Die Idee hatte der Naturfreund aus Hessen mitgebracht. Tipps und Baupläne hatte er über das Internet vom Experten Reinhold Stork erhalten. Finanziert wurde das rund 800 Euro teure Projekt durch Teilerlöse des Wasbütteler Weihnachtsmarktes.

weiterlesen

Normalerweise wird er als Feuerwehrmann von anderen gerufen, um Hornissennester zu entfernen – jetzt hat Klaus-Dieter Brandt selbst eine Insekten-Wohnstätte in seinem Garten.

weiterlesen

Bei Klaus Brandt - bekannt als engagierter Umweltschützer - fühlt sich in diesem Jahr ein Eisvogel recht wohl. Klaus hat ihn ein paar Mal mit der Kamera festhalten können.

Wovon der Eisvogel lebt, wo er überall vorkommt, wo er sein Nest hat und was er im Winter macht, steht bei Wikipedia.

 

weiterlesen

Paul Lütje hat alte Fotos gefunden, auf denen die Schulkinder von Wasbüttel zu sehen sind. Es wurden darauf schon viele alte Wasbütteler wiedererkannt.

weiterlesen

Übung macht den Meister. Das Filmen unter Wasser hat der Wasbütteler Frido Krauel jedenfalls perfektioniert. Von den Malediven kommt er mit neuen spektakulären Aufnahmen nach Hause – und die zu machen, war nicht ungefährlich.

Bedrohlich blickt die Muräne in die Kamera,

weiterlesen

Frido Krauel aus Wasbüttel ist bekannt für seine skurrilen Tauchgänge. Dieses Jahr hatte er ein ganz seltenes Erlebnis: Ein Walhai schwamm ihm vor seine Videokamera. Die Aufnahmen strahlt der regionale Fernsehsender TV 38 ab kommender Woche aus.

weiterlesen

Der Wasbütteler Frido Krauel hat beherzt einen neuen Weltrekord im Unterwassergehen aufgestellt – und das sogar, ohne vorher tief Luft zu holen. Am Grunde des Springerbeckens im Wolfsburger Badeland marschierte der agile 62-Jährige

weiterlesen

Thomas Gottschalk hat mit seiner "Wetten, daß . . .?"-Show diesmal ein "Geburtstagsfest" der Superlative gefeiert.

weiterlesen