Ein altes Foto der Wasbütteler Hauptstraße fand Inge Scheller in ihren Unterlagen. Es zeigt eine dreireihige Lindenallee als Motiv auf einer „Waßbüttel“er Fotogrußkarte aus den 1920ern.

weiterlesen

Als dieses Foto entstand, ungefähr 1940, wurde das Getreide mit dem Selbstbinder geschnitten, in Stiegen getrocknet und anschließend zum Dreschen auf den Hof gefahren.

Der Transport erfolgte mit einem erweiterten Kastenwagen, der von einem Gespann gezogen wurde. Die größeren Bauern hatten Pferde oder Ochsen, die „lütjen Lüe“ spannten ihre Milchkühe ein.

weiterlesen

Der Winter scheint kein Ende nehmen zu wollen und wir hoffen alle, dass der "weiße Spuk" mit Schnee und Glatteis spätestens Ende Februar 2010 ein Ende haben wird. Aber es kann auch anders kommen, wie die Schulchronik zeigt.

weiterlesen

Frau Hausmann hat Fotos vom Schützenfest 1950 und 1962 gefunden: 

weiterlesen

Ein Klassenfoto aus dem Jahr 1952 zeigt die Straßenseite der Alten Schule.

weiterlesen

Auf dem Gelände des Kinderschutzbundes Gifhorn e. V. in Gifhorn in der Winkeler Straße wird zurzeit ein Fachwerkhaus aufgebaut, das vorher in Wasbüttel, Im Winkel 3, stand.

Es handelt sich dabei um ein Heuerlingshaus, das entweder 1698 oder 1798

weiterlesen

Wussten Sie, dass der Pottberg ein alter Urnenfriedhof ist? Hier wurden Gräber entdeckt, die mehr als 2400 Jahre alt sind!

Heute sieht man dem Pottberg seine Vergangenheit nicht mehr an, er scheint ein ganz normales kleines Wäldchen zu sein, aber dort wurden bereits vor mehr als 2400 Jahren Verstorbene begraben.

weiterlesen

Wieso steht im Gemeindegarten ein Stein, der an die Versöhnung der Hohenzollern und Welfen erinnert? 

weiterlesen

Paul Lütje hat alte Fotos gefunden, auf denen die Schulkinder von Wasbüttel zu sehen sind. Es wurden darauf schon viele alte Wasbütteler wiedererkannt.

weiterlesen